• Kurs-Nr.
    BS4012
  • Kursgebühr
    807 €
  • Quartal 2
    28.04. - 29.04.2020

Was ist der Unterschied zwischen einer Arbeitsanweisung (SOP) und einer Prüfanweisung? Was ist für eine auditfeste, transparente und rückverfolgbare Dokumentation zu beachten? Wie läuft eine GLP-Prüfung ab? Diese und andere Fragen werden Ihnen in diesem Kurs ausführlich beantwortet.

Auszug aus dem Kursprogramm

Der Theoriekurs umfasst u.a. die Themen:

  • Überblick über QM Systeme
  • Zertifizierung nach ISO 9001
  • Akkreditierung nach ISO 17025 bzw. ISO 15189
  • GLP (Gute Laborpraxis)
  • GMP (Gute Herstellungspraxis)
  • Arbeitsanweisungen (SOP)
  • Prüfanweisungen
  • Dokumentation
  • Audits

Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Laboratorien, Entwicklungs- und Prüfbereichen, die sich mit den Anforderungen der wichtigsten Qualitätsmanagementsysteme und deren Anwendung im Labor auf Forschungsebene vertraut machen wollen.

Dozent

Dr. Roman Klinkner hat Chemie studiert und 1986 auf dem Gebiet der HPLC promoviert. Bis 1994 leitete er eine GLP-Prüfeinrichtung des Geschäftsbereichs Pflanzenschutz der Bayer AG in Monheim. Seitdem ist er geschäftsführender Gesellschafter der unabhängigen Laborberatung Klinkner & Partner in Saarbrücken mit dem Schwerpunkt Training und Consulting im Labor, Qualitäts- und Informationsmanagement.

 

 

 

 

 

Vergleichen Sie auch mit den Kursen Qualitätsmanagement in der Zellkultur und Zellkultur unter GMP.