• Kurs-Nr.
  • Kursgebühr

Dieser Kurs vermittelt Ihnen umfassende Kenntnisse über Art und Eigenschaften bakterieller sowie von Pilzen, Sporen und auch Viren hervorgerufener Kontaminationen, ihre Eintritts-Wege in die kontrollierten Bereiche und Reinräume sowie die Möglichkeiten sicherer Nachweise. Im Kurs werden Vorbeugungsmaßnahmen, Sterilisationstechniken sowie die Dekontamination vermittelt. Daneben werden die Unterschiede zur Schädlingsbekämpfung klar verständlich erklärt.

Auszug aus dem Kursprogramm

Themenschwerpunkte dieses Theoriekurses sind:

  • Mikrobiologie
  • Gesetze, Verordnungen, Richtlinien
  • Reinraumkontamination
  • Prävention
  • Dekontamination
  • Monitoring
  • pest control

 

Zielgruppe

Mitarbeiter/-innen, die in der regulierten Arzneimittel- oder Medizinprodukteindustrie tätig sind. Angesprochen sind insbesondere neue Mitarbeiter mit naturwissenschaftlicher oder technischer Ausbildung in der Produktion, Analytik, Qualitätskontrolle, Qualitätssicherung, pharmazeutischen Entwicklung und Zulassung sowie Zulieferer für die GMP regulierte Industrie z.B. Laborsoftware-, Rohstoff- oder Gerätehersteller, interne und externe EDV-Dienstleister.

Dozent

Dr. Nicole Kühl promovierte 1999 als Zell- und Molekularbiologin an der Universität Bremen. Anschließend wechselte sie an das Akademische Krankenhaus in Groningen und begann mit primären Gliazellen auf dem Gebiet der Multiplen Sklerose zu arbeiten. Diese Forschung setzte sie ab 2003 auch an der Jacobs University Bremen fort, wo sie eine Arbeitsgruppe leitete und als Dozentin Biochemie und Zellbiologie unterrichtete. Von 2008 bis 2011 war Dr. Nicole Kühl Leiterin der PromoCell Academy und Dozentin für Zellkulturkurse. Seit 2012 ist sie Inhaberin der Firma InCelligence* (www.incelligence.de) und ist als Beraterin im Bereich Zellkultur QM tätig.