Bio&SELL SCRIPTUM Enzym-Mixe zur Herstellung von cDNA

Die Bio&SELL Scriptum Reverse Transkriptase-Sets auf einem Blick

Die Bio&SELL Scriptum Reverse Transkriptasen sind rekombinant hergestellte Versionen der M-MLV Reversen Transkriptase, bei denen die RNase H-Aktivität eliminiert und die „Thermische Stabilität“ verbessert wurde.

Diese Modifikationen führen zu:

  • gesteigerten Spezifität
  • höheren cDNA Ausbeuten und
  • einer verbesserten Effektivität bei der Synthese von Volllängen- cDNA-Synthesen bis zu 14 Kb.

Die einfache Handhabung der Sets, ihre hohe Reproduzierbarkeit und die schnellen Protokolle führen im Ergebnis zu einer hochqualitative cDNA welche sofort für weitere Anwendungen (wie z.B. einer QPCR) zur Verfügung steht.

Auswahl zwischen 3 verschiedenen Reverse Transkriptasen:

Scriptum-37 Reverse Transkriptase: 

  • Für die Synthese von cDNA-Molekülen von 100 bp bis 7 kb Länge
  • Leicht anzupassendes Protokoll: Im Lieferumfang ist das Enzym Scriptum-37 Reverse Transkriptase , 2 Pufferlösungen, MgCl2-Lösung und eine DTT Stammlösung enthalten.
  • Besonders geeignet für Routine-Anwendungen mit einfachen templates
  • Temperaturoptimum dieser Reversen Transkriptase liegt bei 37°C

Scriptum-55 Reverse Transkriptase

  • Für die Synthese von cDNA-Molekülen von 100 bp bis 10 kb Länge
  • Leicht anzupassendes Protokoll: Im Lieferumfang ist das Enzym Scriptum-55 Reverse Transkriptase , 2 Pufferlösungen, MgCl2-Lösung und eine DTT Stammlösung enthalten
  • Für einfache bis schwierige templates Temperaturoptimum für die Synthese längerer cDNA Fragmente (>7kb) liegt bei 50°C
  • Möglich Synthesetemperatur bis 55°C

Scriptum-55 Reverse Transkriptase “improved”

  • Für die Synthese von cDNA-Molekülen von 100 bp bis 14 kb Länge
  • Enzym neuester Generation: speziell entwickelt für schwierige templates (z.B. starken Sekundärstrukturen der RNA)
  • Erhöhte Thermostabilität: Arbeitstemperatur der Scriptum-55 Reversen Transkriptase „improved“ liegt bei bis zu 55°C (wichtig für die Synthese langer cDNA Fragmente >7kb und bei RNAs mit starken Sekundärstrukturen)
  • Hochprozessiv und hochsensitiv

Bildgrundlage: © Gernot Krautberger - Fotolia.com