dNTP Mixe und Sets

Bio&SELL dNTPS – qualitativ hochwertige Bausteine für Ihre PCR-Reaktion

Unsere dNTPs sind hochrein (HPLC-gereinigt) und genügen den höchsten Qualitätsansprüchen.

Bio&SELL bietet Ihnen dNTPs sowohl als dNTP-Set, dNTP-Mixe und als Single dNTPs an:

  • Bio&SELL dNTP Set –  flexibel und individuell
  • Bio&SELL dNTP Mix – schnell und komfortabel
  • Bio&SELL Single dNTPs

Wenn Sie terminierende ddNTPs oder modifizierte dNTPs benötigen, wie zum Beispiel:

  • Bio-11-dUTP
  • AZT Triphosphat 
  • BUdR Triphosphat 
  • d4T Triphosphat

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hintergrundinformation/Was sind dNTPs?

Die Abkürzung dNTP steht für desoxyNukleosidTriPhosphat.
Die DNA-Polymerase benötigt zur Synthese des neuen DNA-Stranges als Bausteine alle vier Basen in Form von Desoxynukleosidtriphosphaten. Die vier Basen sind  A (Adenin), G (Guanin), C (Cytosin) und T (Thymin). Ist die Base über eine N-glycosidische Bindung mit einem Zucker verbunden spricht man von einem Nukleosid. In der DNA (= desoxyribonucleic acid) handelt es sich bei dem Zucker-Baustein um Desoxyribose. Die vier Nukleoside heißen entsprechend Desoxyadenosin, Desoxyguanosin, Desoxythymidin und Desoxycytidin.
Die DNA-Polymerase katalysiert den Einbau eines Nukleosidtriphosphates an das 3`-OH Ende des neu entstehenden DNA-Stranges unter Freisetzung von Pyrophosphat. Der Phosphatester eines Nukleosids wird Nukleotid genannt. An der Ausbildung des Phosphatesters ist die OH-Gruppe am C-5 der Ribose beteiligt, daher ist die genaue Bezeichnung für zB. dATP: desoxyadenosin-5'-triphosphat.

Verwendung von dNTPS in der PCR-Reaktion

In jeder in vitro durchgeführten PCR-Reaktion müssen alle vier DNA-Bausteine in Form von desoxynukleosid-triphosphaten (dNTPs) zugegeben werden.

Die Zugabe der Nukleotide muss in Abstimmung zur angegebenen optimalen Konzentration für die jeweils im Experiment verwendete DNA-Polymerase erfolgen.
Die Bio&SELL Taq-Polymerase arbeitet optimal bei einer dNTP-Konzentration von 200 µM, dh es müssen im fertigen PCR-Ansatz für jedes Nukleotid jeweils eine Endkonzentration von 200 µM erreicht werden.

dNTP-SET versus dNTP-Mix

Nukleotide sind grundsätzlich entweder als dNTP Set oder als dNTP Mix erhältlich.

Wenn man mit einem dNTP Set arbeitet, erhält man vier einzelne Reaktionsgefäße die jeweils nur ein Nukleotid enthalten – also entweder  dATP, dGTP, dTTP oder dCTP. Zur PCR-Reakion müssen dann alle vier Nukleotide einzeln zupipettiert werden. Das ist sinnvoll, wenn man z.B. ein einzelnes Nukleotid mit spezieller Markierung einsetzen oder aus experimentellen Gründen unterschiedliche Konzentrationen einstellen will.

Die häufigsten PCR-Reaktionen erfordern jedoch die gleiche Konzentration aller vier Nukleotide. 
Hier bietet es sich an mit einem dNTP-Mix zu arbeiten.

In einem dNTP-Mix sind alle vier Nukleotide in gleicher Konzentration in einem Reaktionsgefäß enthalten: dATP, dGTP, dTTP und dCTP. Im dNTP- Mix von Bio&SELL sind die Nukleotide jeweils in einer Konzentration von 20 mM enthalten. Es ist nur ein Pipettierschritt notwendig um alle vier Nukleotide zuzugeben.
Die Arbeit mit einem Mix ist komfortabel, spart Zeit und Material, minimiert Pipettierungenauigkeiten und senkt das Kontaminationsrisiko.