m universal agarose2 1

Die Bio&SELL Universal Agarose ist eine Standard-Agarose, die hervorragend zur analytischen und präparativen Auftrennung von Nukleinsäuren im Bereich von 50 bp bis 50.000 bp ist.

Jede Bio&SELL Agarose Charge ist garantiert frei von RNAsen, DNAsen und Enzyminhibitoren.


Alle üblichen Geleletrophorese-Arbeiten können mit dieser Standard Agarose durchgeführt werden.

 

 

ProduktArtikelnummerGrößePreis in EURO
Universal Agarose BS20.46.100 1 x 100g 49,90 €
  3 x 100g 144,90 €
BS20.46.500 1 x 500g 189,00 €
  3 x 500g 540,00 €
  5 x 500g 875,00 €
  10 x 500g 1.690,00 €

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte eine gültige E-Mail Adresse eintragen.
Invalid Input
Invalid Input
Invalid Input
Die Datenschutzbestimmungen wurden zur Kenntnis genommen.

Bitte das Captcha beachten

Protokolle

pdfDatenblatt

 

Wie alle Bio&SELL Agarosen durchläuft jede Charge der Bio&SELL Universal-Agarose strenge Qualitätskontrollen bezüglich aller relevanten Parameter wie Gelstärke, Geliertemperatur, Elektroendosmosewerte, Sulfatgehalt und Wassergehalt.

Garantierte Eigenschaften der Universal Agarose:

  • Gelstärke (1,0%): > 1.200 g/cm²
  • Geliertemperatur (1,5 %): 34 - 38°C
  • Elektroendosmose (-mr): < 0,12
  • Sulfatgehalt: < 0,14 %
  • Wassergehalt: < 8,5 %
  • DNA-Bindung: nicht nachweisbar
  • DNase- u. RNase-Aktivität: nicht nachweisbar

Die spezifischen Werte jeder Charge sind im beigelegten Datenblatt zertifiziert

Herstellung eines Standard-Agarosegeles:
Für 100 ml eines 1%-igen Agarosegels wird 1 g Agarose in 100 ml Elektrophoresepuffer vorbereitet. Nach dem Lösen der Agarose durch Erhitzen und einer Abkühlungsphase können Sie das Gel gießen.

 

Agarose-Qualitätskriterien

Gelstärke von Agarose:

Die Gelstärke, angegeben in g/cm2 bei einer gegebenen Agarosekonzentration gibt Auskunft über die Stabilität oder Festigkeit des fertigen Gels. Je höher der Wert für die Gelstärke, desto stabiler ist das Gel. Bei eher niedrigen Werten brechen die Gele leichter. Bei einer Low-Melt-Agarose liegen die Werte hier niedriger als bei einer Standard-Agarose oder Universal-Agarose, daher brechen Low-Melt Gele leichter. Gele gleicher Konzentration aus Universal-Agarose sind im Vergleich erheblich stabiler und daher einfacher in der Handhabung.

Geliertemperatur von Agarose:

In diesem Temperaturbereich wird das Agarosegel beim Abkühlen fest. Die Geliertemperatur kann verändert werden, wenn vor dem Gießen des Agarosegels bestimmte Zusätze entweder in das Agarose Pulver bzw. in die gelöste Form eingebracht werden.

Elektroendosmose von Agarose:

In Agarosen befinden sich Kationen (Sulfatester), die beim Anlegen eines elektrischen Feldes während der Durchführung der Gelelektrophorese einen Elektroosmotischen Fluss in Richtung Minuspol erzeugen. Durch diesen Effekt wird die Wanderung der negativ geladenen Nukleinsäuren im Agarose-Gel in Richtung Pluspol unerwünscht beeinflußt/gebremst.
Ein geringer Wert für die Elektroendosmose < 0,12 zeichnet somit eine qualitativ hochwertige Agarose aus, die hervorragend für die gelelektrophoretische Arbeiten geeignet ist.

Sulfatgehalt von Agarose:

Ein geringer Sulfatgehalt zeichnet eine qualitativ hochwertige Agarose aus.